REConf
8. Requirements Engineering Tagung 2009

Ford und Vector Informatik auf der REConf®

Titel des Vortrags: Effiziente Prozesskopplung im Requirements Engineering

Datum und Uhrzeit: Dienstag, 10. März 2009, 14:20 Uhr

Raum: MADRID

Level: Fortgeschrittene

Abstract: Automobilhersteller und ihre Zulieferer arbeiten daran, die System- entwicklungsprozesse und deren Zusammenwirken besser zu beherrschen. Prozesse für Anforderungsmanagement, Systemdesign und Test werden optimiert und mit spezialisierten Werkzeugen unterstützt. Die Praxis zeigt, dass die Entwicklungsprozesse und unterstützende Werkzeuge gekoppelt werden müssen, um spürbare Effizienzgewinne zu realisieren.

Der Vortrag zeigt aus der Praxis, wie das Anforderungsmanagement und damit zusammen hängende nachgelagerte Systementwicklungsprozesse hinsichtlich Schnittstellen, gemeinsamer Daten und Verfolgbarkeit enger verknüpft werden können. Auf der Basis einer von Ford in Zusammenarbeit mit Vector entwickelten Lösung wird beschrieben, wie eine Kopplung zwischen Anforderungsmanagement und Systemdesign auf den Ebenen Prozess, Methodik und Werkzeugkette konkret realisiert wurde. Die beschriebenen Erfahrungen bieten Ansatzpunkte für ähnliche Vorhaben in anderen Unternehmen.

Dr. Eduard Metzker ist Produktmanager für Prozesswerkzeuge bei Vector Informatik. Dort entwickelt er zusammen mit Automobilherstellern und Zulieferern Anforderungen an durchgängige Werkzeugketten für Systementwicklungsprozesse. Vor seinem Wechsel zu Vector Informatik war Dr. Metzker als Projektleiter im Bereich Vorentwicklung der Daimler AG verantwortlich für die Optimierung von Requirements Management Prozessen.

 
Dr.-Ing. Rainer Busch ist Leiter der Gruppe "Vehicle Electronics & Control" im Ford Forschungszentrum Aachen(FFA). In seinem Bereich werden sowohl Vor- als auch Serienentwicklungen für Micro Hybridtechnologien durchgeführt. Insbesondere die Gesamtfahrzeugsteuerung liegt hierbei im Focus. Durch eine grosse Varianten- und Versionsvielfalt wird, auch gemäss SPICE, besonderer Wert auf die Relationen der einzelnen Arbeitsprodukte im V-Entwicklungsprozess von Anforderungen über Design bis zur Verifikation und Validierung gelegt.


Dr. Christof Ebert ist Geschäftsführer und Partner bei Vector Consulting Services. Er unterstützt Unternehmen weltweit bei der Verbesserung der technischen Produktentwicklung sowie im Veränderungsmanagement. Seine pragmatischen Ergebnisse liefern regelmäßig wichtige Impulse für die Bereiche Requirements Engineering sowie Software- und Systemtechnik. Dr. Ebert ist Autor mehrerer Bücher, hat einen Lehrauftrag an der Universität Stuttgart und arbeitet in der Leitung internationaler Zeitschriften und Konferenzen.

News
23. April 2009

REConf® goes Switzerland … Sprecher gesucht

Vom 22. bis 24. September 2009 veranstalten wir erstmals die REConf® Schweiz in Zürich.

18. März 2009

REConf 2009 trotzt der Finanzkrise

Auch 2009 wieder hoher Besucherzuspruch.

07. März 2009

IBM Rational Jazz, TeamConcert und Requirements Composer

Roadshow an verschiedenen Standorten.

07. März 2009

Ken Schwaber kommt nach München

2-tägiger Scrum Master Zertifizierungsworkshop mit Ken Schwaber

07. März 2009

SCRUM und EssUP - agil trifft erfolgreich

Intensiv-Workshops mit Ivar Jacobson