REConf
8. Requirements Engineering Tagung 2009

HOOD Group und ICS AG auf der REConf®

Titel des Vortrags: Traceability im Systems Engineering - Wieso? Weshalb? Warum?

Datum und Uhrzeit: Dienstag, 10. März 2009, 14:20 Uhr

Raum: ROM

Level: Fortgeschrittene

Abstract: Wie sieht es mit der Traceability in Ihrem Projekt aus?
Traceability in Anforderungsmanagement-Tools ist ein wesentliches Leistungsmerkmal und Stand der Technik. Traceability in Architektur, Design und der Implementierung kann mit leistungsfähigen Modellierungstools unterstützt werden.

Eine klassische Lücke existiert jedoch zwischen Anforderungsmanagement- und Modellierungstools. Der Vortrag beleuchtet Lösungsansätze, diese Lücke zu schließen. Diese Lösungsansätze ermöglichen den Nachweis für Zulassungen, der in sicherheitskritischen Branchen, wie Luftfahrt und Schienenverkehr, gefordert ist.

Philip Stolz hat mehrere Jahre im Software Engineering in der Medizintechnik gearbeitet. Seit 3 Jahren ist er als Berater für die HOOD Group in der Automobil- und in der Luftfahrtindustrie tätig.

Martin Krause hat langjährige Erfahrung im Systems Engineering im Bereich Verkehrsleittechnik und Automatisierungstechnik sowie als Berater für Anforderungs- management. Bei der ICS-AG ist er im Bereich Methoden, Prozesse und Tools tätig.

 

News
23. April 2009

REConf® goes Switzerland … Sprecher gesucht

Vom 22. bis 24. September 2009 veranstalten wir erstmals die REConf® Schweiz in Zürich.

18. März 2009

REConf 2009 trotzt der Finanzkrise

Auch 2009 wieder hoher Besucherzuspruch.

07. März 2009

IBM Rational Jazz, TeamConcert und Requirements Composer

Roadshow an verschiedenen Standorten.

07. März 2009

Ken Schwaber kommt nach München

2-tägiger Scrum Master Zertifizierungsworkshop mit Ken Schwaber

07. März 2009

SCRUM und EssUP - agil trifft erfolgreich

Intensiv-Workshops mit Ivar Jacobson