REConf
8. Requirements Engineering Tagung 2009

Software.Process.Management auf der REConf® 2009

Titel des Vortrags: Anforderungsmanagement für die industrielle Produktentwicklung

Datum und Uhrzeit: Mittwoch, 11. März 2009, 15:00 Uhr

Raum: ROM

Level: Fortgeschrittene

Abstract: Ob Anwendungssoftware, Embedded System oder Internet-Anwendung: Software-Produkte, die über mehrere Releases hinweg für einen mitunter relativ anonymen Markt entwickelt werden, stellen Herausforderungen an das Anforderungsmanagement, die bisher wenig methodisch in der Literatur behandelt wurden.

Der Vortrag stellt die speziellen Gegebenheiten beim Anforderungsmanagement für Software-Produkte vor und grenzt sie von den üblichen, eher projektorientierten Anforderungsmethoden ab. Dazu zählen Portfolioentscheidungen, Zuordnung und Priorisierung von Anforderungen für Releases sowie die Repräsentation von anonymen Kunden und Marktsegmenten. Die Schilderung der methodischen Aspekte wird auch auf deren effiziente Umsetzung mit Anforderungsmanagementwerkzeugen im industriellen Kontext eingehen.

Die Zuhörer erfahren, welche Besonderheiten das Anforderungsmanagement in der Produktentwicklung auszeichnet. Sie lernen Verfahren kennen, mit denen sie die Herausforderungen in der Praxis meistern können.

Dr. Andreas Birk ist Gründer und Principal Consultant von Software.Process.Management in Stuttgart. Er hilft Organisationen, ihre Software-Prozesse an den Geschäftszielen auszurichten. Schwerpunkte sind Requirements, Testen, und Software-Produktlinien. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in verschiedenen Bereichen der Software-Industrie und in führenden Einrichtungen der anwendungsorientierten Forschung hat Andreas Birk umfassende Kenntnis von Methoden und Praxis des Software-Engineering erlangt. Er publiziert in renommierten Fach- magazinen und spricht regelmäßig auf internationalen Konferenzen.


Gerald Heller
ist freiberuflicher Software-Prozessberater. Er besitzt mehr als 20 Jahre Erfahrung im Kontext globaler Software-Produktentwicklung. In diesem Umfeld konnte er ein reichhaltiges Spektrum an entwicklungs- unterstützenden Methoden kennenlernen, definieren und umsetzen. Seine Schwerpunkte liegen im Anforderungs- und Testmanagement in iterativ inkrementellen Entwicklungsprozessen. Bei der Firma Hewlett-Packard etablierte Herr Heller den globalen Anforderungsprozess für das Software- Business. Als Praktiker besitzt Herr Heller fundiertes Know-How in der begleitenden Umsetzung von Entwicklungsmethoden mit Application Lifecycle Werkzeugen.

Herr Heller publiziert in Fachzeitschriften und ist Sprecher auf internationalen Konferenzen. Er besitzt ein Diplom in Informatik von der Friedrich-Alexander Universität in Erlangen.

News
23. April 2009

REConf® goes Switzerland … Sprecher gesucht

Vom 22. bis 24. September 2009 veranstalten wir erstmals die REConf® Schweiz in Zürich.

18. März 2009

REConf 2009 trotzt der Finanzkrise

Auch 2009 wieder hoher Besucherzuspruch.

07. März 2009

IBM Rational Jazz, TeamConcert und Requirements Composer

Roadshow an verschiedenen Standorten.

07. März 2009

Ken Schwaber kommt nach München

2-tägiger Scrum Master Zertifizierungsworkshop mit Ken Schwaber

07. März 2009

SCRUM und EssUP - agil trifft erfolgreich

Intensiv-Workshops mit Ivar Jacobson