REConf
8. Requirements Engineering Tagung 2009

Veranstalter der REConf® 2009

Die HOOD Group liefert exzellente Dienstleistungen und Lösungen im Systems Engineering durch den Einsatz Ihrer Expertise zur Einführung und Anwendung von Methoden und Prozessen des Requirements Management & Engineering (RM&E). Diese RM&E-Expertise wird auch mit den eng an das Anforderungsmanagement verknüpften Themen des HOOD Center of Competence für Change, Configuration und Version Management (CC&VM) abgedeckt. Gemäß dem Motto "helping you to help yourself" qualifiziert die HOOD Group europaweit mittels Beratung, Coaching, Workshops, Schulungen und Projektunterstützung die Mitarbeiter seiner Kunden. Im Mittelpunkt steht dabei der Wissenstransfer von RM&E- und CC&VM-Expertise. Unterstützt wird die HOOD Consulting-Division durch die HOOD Software-Division, um erarbeitete kundenspezifische Konzepte in den jeweiligen Werkzeugumgebungen zu implementieren. Hierzu kooperiert sie eng mit den bedeutendsten Softwareherstellern für Anforderungsmanagement und Konfigurations- und Versionsmanagement. Trotzdem ist die HOOD Group unabhängig von Softwareherstellern und bietet eine neutrale Beratung an.

Die HOOD Group hat sich als Veranstalter der größten europäischen Konferenz zum Thema Anforderungsmanagement, der REConf® (www.reconf.de), einen Namen gemacht. Die Büros der HOOD Group befinden sich in England und Deutschland. HOOD ist bei einer stetig wachsenden Zahl bedeutender Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen (z.B. Automotive,  Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik und Softwareentwicklung) tätig. Unternehmen wie Alcatel, Audi, BMW, Dräger, EADS, Hella, Siemens und Volkswagen vertrauen der Kompentenz der HOOD Group.

 

Die gemeinnützige Gesellschaft für Systems Engineering e.V. (GfSE) wurde 1997 mit dem Ziel gegründet, das Systems Engineering Gedankengut im deutschsprachigen Raum zu fördern und weiterzuentwickeln. Im Rahmen von Seminaren, Tagungen und anderen Angeboten stellt sie ein Forum für den Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Industrie, Forschung und Lehre dar.

 

Seit der Gründung 1988 hat sich iX als Pflichtlektüre des professionellen IT-Anwenders etabliert. Die Redaktion recherchiert alle wichtigen Themen vom Internet über Intranet, Netzwerke, Betriebssysteme und Client-Server-Computing mit Hinblick auf den erfolgreichen Computereinsatz im Unternehmen sorgfältig und untermauert sie mit aufwändigen herstellerunabhängigen Tests. Auf dem redaktionsübergreifenden Internet-Auftritt heise online beteiligt sich auch die iX-Redaktion an der aktuellen Berichterstattung über IT-Themen. Unter www.ix.de finden sich unterschiedliche Angebote wie Blogs zu Themen aus der Softwareentwicklung, aktuelle News, eine monatliche Umfrage und ein Provider-Auskunftsservice für Firmen, die dem professionellen Charakter des Magazins entsprechen. Die Inhalte von iX sind bei eMedia ab Jahrgang 1988 jeweils auf CD-ROM erhältlich. Seit 2003 veranstaltet iX regelmäßig Konferenzen rund um das Thema „Bessere Software“ und bietet unterschiedliche Workshops zu Themen im Software-Engineeringbereich mit internationalen renommierten Speakern an. Ferner veröffentlicht iX unter dem Label „iX-Studie“ regelmäßig Studien und Werkzeugbetrachtung.

 

News
23. April 2009

REConf® goes Switzerland … Sprecher gesucht

Vom 22. bis 24. September 2009 veranstalten wir erstmals die REConf® Schweiz in Zürich.

18. März 2009

REConf 2009 trotzt der Finanzkrise

Auch 2009 wieder hoher Besucherzuspruch.

07. März 2009

IBM Rational Jazz, TeamConcert und Requirements Composer

Roadshow an verschiedenen Standorten.

07. März 2009

Ken Schwaber kommt nach München

2-tägiger Scrum Master Zertifizierungsworkshop mit Ken Schwaber

07. März 2009

SCRUM und EssUP - agil trifft erfolgreich

Intensiv-Workshops mit Ivar Jacobson