REConf
8. Requirements Engineering Tagung 2009

TU München auf der REConf 2009

Titel des Vortrags: Das Requirements Engineering Referenzmodell (REM) – die Basis für eine integrierte Anforderungs- und Systementwicklung

Datum und Uhrzeit: Montag, 09. März 2009, 20:30 Uhr

Raum: PARIS

Level: Fortgeschrittene

Abstract: Dem Requirements Engineering (RE) kommt in der Entwicklung software-intensiver Systeme eine Schlüsselaufgabe zu. Es gilt Geschäfts-, Kunden- und Nutzeranforderungen systematisch herauszuarbeiten, Ziele und Prioritäten zu setzen, Konflikte und Inkonsistenzen aufzulösen und erforderliche Systemfunktionen mit entsprechenden Anforderungen an das Systemverhalten festzulegen. Herausforderungen sind hierbei die Abstimmung und Integration unterschiedlicher Stakeholder-Interessen, eine angemessene Dokumentation der Anforderungen – strukturiert nach den Erfordernissen der Entwicklung - sowie die Sicherstellung einer angemessenen Umsetzung der Anforderungen im Systementwurf.

Die Komplexität dieser RE-Aufgaben ist nur durch eine konsequente Artefaktorientierung mit der Ausrichtung an einem zugrundeliegenden Referenzmodell zu erarbeitender Spezifikationsinhalte (Artefakte) und seinen Konsistenzbedingungen sowie dem Einsatz geeigneter Modellierungstechniken zur strukturierten, präzisen Erfassung der Anforderungen beherrschbar.

Der Vortrag stellt das entsprechende von der TU München und Siemens Corporate Research in Princeton entwickelte RE Referenzmodell (REM) und seinen Einsatz in der Praxis vor.

Dr. Eva Geisberger studierte Informatik an der TU München und ist dort als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Software und Systems Engineering in Forschungsprojekten mit enger Industriekooperation tätig. Im Rahmen mehrfacher Projekte auf den Gebieten des Requirements Engineering und des interdisziplinären Projektmanagements hat sie ein entsprechendes Kompetenzzentrum mit dem Schwerpunkt der modellbasierten Anforderungsanalyse und Systemspezifikation aufgebaut und berät Unternehmen hinsichtlich Einführung und Verbesserung des Requirements Engineering und Management. Frau Geisberger hat auf dem Gebiet des modellbasiertes Requirements Engineering für eingebettete Systeme promoviert.

News
23. April 2009

REConf® goes Switzerland … Sprecher gesucht

Vom 22. bis 24. September 2009 veranstalten wir erstmals die REConf® Schweiz in Zürich.

18. März 2009

REConf 2009 trotzt der Finanzkrise

Auch 2009 wieder hoher Besucherzuspruch.

07. März 2009

IBM Rational Jazz, TeamConcert und Requirements Composer

Roadshow an verschiedenen Standorten.

07. März 2009

Ken Schwaber kommt nach München

2-tägiger Scrum Master Zertifizierungsworkshop mit Ken Schwaber

07. März 2009

SCRUM und EssUP - agil trifft erfolgreich

Intensiv-Workshops mit Ivar Jacobson